Über Mich

Pharmazie trifft Photographie._MG_1866

Mit der Photographie bzw. der Pharmazie/Chemie verbindet mich eine lange Geschichte. Bereits in meiner Kindheit startete ich erste Gehversuche mit der Spiegelreflexkamera meines Vaters; in meiner Jugend war der Chemiekoffer mein treuer Begleiter.

Nach der Matura an der HAK Vöcklabruck studierte ich in Graz Pharmazie. Apotheker zu sein ist meine Berufung; die Arbeit mit Menschen sowie das Herstellen von eigenen Rezepturen und Produkten bereitet mir große Freude.

Neben dem Job und dem Doktoratsstudium absolvierte ich gemeinsam mit meiner Frau Katharina Kühn an der Designfotoakademie in Graz die Meisterklasse für Photographie, die wir im Juni 2013 mit der Meisterprüfung erfolgreich abgeschlossen haben. Wir haben in der über 900 Stunden umfassenden Ausbildung das Handwerk der Photographie von der Basis auf gelernt. Dazu gehört selbstverständlich die analoge Fotografie, die wir von der Entwicklung der (schwarz-weiß) Filme bis zur Ausbelichtung der fertigen Fotos im eigenen Labor umsetzen.

 

_MG_6778_web

 

Entschleunigte Photographie

Photographie hat sich heute zu etwas sehr Schnelllebigen entwickelt. Abertausende Handyfotos werden geknipst, die meist nur kurz Freude bereiten.

Ich stelle meine Arbeit als Phototheker unter das Motto der „entschleunigten Photographie“. Wer kennt nicht die Abende, an denen man mit Familie oder Freuden über alten Fotoalben in Erinnerung an schöne Stunden schwelgt? Bei allem Stress und aller Hektik ist „Zeit“ eines der wichtigsten Güter.

Zeit geben…

… um zu fotografieren anstatt zu knipsen.
… für Qualität anstatt Quantität.
… damit sich Photograph und Modell kennen lernen.
… um den idealen Moment für das perfekte Foto zu finden.
… um mit qualitätsvollen Bildern bleibende Werte zu schaffen.
… um sich auf die Wurzeln der Photographie zu besinnen.